Archiv des Autors: L. Drews

Gratulation der Schülerfirma Femocom S-GbR zum IHK Schulpreis 2018!

Der „IHK-Schulpreis“ richtet sich an Schulen, die allein oder in Kooperation mit Unternehmen Methoden und Projekte entwickeln, die wirtschaftliches Denken und Handeln der Schülerinnen und Schüler fördern sowie Anreize und Perspektiven für unternehmerische Selbstständigkeit aufzeigen. Am 26.06.2018 wurden die Schülerinnen und Schüler für ihr Konzept zur Organisation von Klassenfahrten und Wandertagen ausgezeichnet. Der jungen Firma weiterhin viel Erfolg!

Text: J. Weidel; Foto: I. Wresch

Rostocker Schüler unterwegs in London

Am 01.Juli 2018 abends trafen sich 65 Schüler der 9.Klassen und 4 Lehrer in Reutershagen, um gemeinsam mit einem niegelnagelneuen Doppelstockbus nach London zu fahren.
Nach überstandener Nachtfahrt und Überquerung des Ärmelkanals mit einer Fähre kamen wir gegen Mittag bei unserem alltäglichen Treffpunkt im Stadtteil Morden an. Da uns die Gasteltern erst abends abholten, nutzten wir die Zeit, um die öffentlichen Verkehrsmittel auszuprobieren. Mit der berühmten Londoner Tube ging es in Richtung Zentrum. Unsere ersten Sehenswürdigkeiten waren dann der Tower of London und die Tower Bridge, die sicher jeder als Foto festgehalten hat.
Nach der aufregenden und spannenden Begegnung mit den Gastfamilien fielen alle übermüdet in die Betten, um am nächsten Tag wieder fit zu sein.
Am 03.Juli 2018 standen eine Führung im Globe Theatre, die sehr interessant war, und eine 3stündige Stadtrundfahrt mit einem sehr monoton sprechenden Guide an. Trotzdem haben wir sehr viel gesehen und auch Fotostopps, z.B. am Buckingham Palace, gemacht.
Am 04.Juli 2018 ging es auf einen Tagesausflug nach Oxford. Diese Stadt bot den Schülern die unterschiedlichsten Möglichkeiten. Nachdem wir einen gemeinsamen Blick auf die Kathedrale geworfen hatten, konnte jeder selbst entscheiden, ob er sich das Trinity College (University), ein Science Museum, die Universitätsbibliothek oder sogar die Science Area, ein Standort mit unterschiedlichen wissenschaftlichen Fakultäten, usw. ansieht. Und natürlich kam das Shoppen auch nicht zu kurz. Ein gelungener Ausflug – viele wären gern noch länger geblieben.
Der 05.Juli 2018 war bereits unser Abreisetag. Trotzdem konnten wir London erneut mit der U-Bahn erkunden und uns dieses Mal Eindrücke über Camden Town mit dem Camden Market – vielen Schülern aus dem Englischlehrbuch bekannt – und der berühmten Oxford Street verschaffen.
Nach einer weiteren Nachtfahrt landeten wir alle am 06.Juli 2018 gegen 11Uhr in Rostock.

Die Erfahrung in den Gastfamilien wurde von den Schülern unterschiedlich aufgenommen. Auf jeden Fall konnten sie feststellen, dass die Kultur, das Alltagsleben, die Wohnverhältnisse und das Essen in den englischen Familien doch anders sind als bei uns. Einige Gasteltern haben unsere Schüler auch gelobt, da sie nett und höflich waren und ein gutes Englisch gesprochen haben. Das hören wir doch gern.
Wir haben viel erlebt und gesehen und werden sicher noch oft an diese Reise zurückdenken.

   

   

  

  

   

Text und Bilder: I. Röwer

Schülerfirma FruchtSucht im Unternehmen Vetec zu Besuch

Die neu gegründete Schülerfirma FruchtSucht war am 28.06.2018 im ersten Arbeitseinsatz. Die Schülerfirmen FruchtSucht und Femocom erhalten eine finanzielle Unterstützung des Unternehmens Vetec, um eine gemeinsame Reise nach Valencia zu realisieren. Femocom recherchiert, kalkuliert und bucht alle Reisedetails. Das Ergebnis der Reise werden Erfahrungen zu spanischer Kunst und Kultur, sowie ein adoptierter Orangenbaum der Plantage Naranjas des Carmen sein. Zum Dank erhielten die ArbeiterInnen des Unternehmens Vetec in Rostock frische leckere Smoothies. Ein gelungener Auftakt eines tollen Projektes!

  

Text und Foto J. Weidel

Preis des Oberbürgermeisters

Im Rahmen des Europäischen Wettbewerbs 2018 wurden Stefan Steinke, Kl. 8/4 und Luca Kukuk, Kl. 9/2 für ihre bildnerischen Arbeiten zum Thema „Vergessene Orte“ mit dem Preis des Rostocker Oberbürgermeisters ausgezeichnet.

Die feierliche Preisverleihung fand am 14. Juni 2018 durch den Senator für Soziales, Jugend, Gesundheit, Schule und Sport Steffen Bockhahn statt.

 

   Willkommen, L. Drews

Da Luca zu diesem Zeitpunkt leider krank war, wurde seine Preisübergabe in der Schule nachgeholt.

Herzlichen Glückwunsch Euch beiden!

Text: V. Rabe

Mathematikwettbewerb um den Pokal des Rektors 2018

Am 9.6.2018 vertraten uns 5 Schüler der Klasse 5 beim Wettbewerb um den Pokal des Rektors. Die Entscheidung war, wie schon in den letzten Jahren, sehr knapp und unsere Schulmannschaft belegte einen sehr guten 2. Platz.

Im Einzelwettbewerb gewannen Felix Engelke, Minh Ngoc Cao und Robin Sommer einen 3. Preis und Frida Walter und Delia Uselmann  erhielten eine Anerkennung. Die Entscheidungen waren sehr knapp, denn jeweils nur ein Punkt trennte die Drittplatzierten vom Gewinn und auch Frieda und Delia hatten je nur  zwei Punkte  weniger als die Gewinner. Unsere 5 Teilnehmer waren also alle unter den Preisträgern von insgesamt 56 Teilnehmern der Klasse 5.

Ein tolles Ergebnis. Allen 5 Schülern unseren herzlichen Glückwunsch.


K. Pietsch

Unsere siegreichen Roboter

So sehen Sieger aus

1. Platz im Landesroboterwettbewerb mit ihrem Legoroboter.

Josina Räbiger, Johanna von Maydell und Amy Junkereit aus Klasse 6
mit ihren Betreuern Heiner Liesegang und Dr. Carsten Hammer

Text: C. Hammer

Facharbeit auf Branchenkonferenz vorgestellt

Zum Anlass der 14. nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft in Höhe Düne präsentierten wir, Jette Serowietzki und Jule Koball, unsere Facharbeit zum Thema der Telemedizin. Dabei stellten wir die Ergebnisse verschiedener Umfragen, welche im Rahmen der Facharbeiten durchgeführt wurden, vor und konnten einen Einblick in die Welt von Forschern, die neusten Entwicklungen von der Technik und der Medizin der Zukunft gewinnen.

  

Text und Bilder: J. Koball; J. Serowietzki

Gelungene Premieren beim 26.Rostocker Citylauf

Am vergangenen Sonntag, 27.Mai 2018, trafen sich einige Schüler und Lehrer, um sich am diesjährigen Rostocker Citylauf auf unterschiedlichste Art und Weise zu beteiligen.
Zwar war im letzten Jahr schon eine kleine Auswahl unserer Schule am Start, aber in diesem Jahr konnte man uns nicht übersehen.

Erstmals hatte unsere Schule einen eigenen Stand – mit dem neuen Schulbanner – am Neuen Markt, in dem wir das Projekt „Schule für Afrika“ per Film, Flyer und Gesprächen mit Interessierten bewarben. Außerdem wurden die zahlreich gebackenen Kuchen verkauft. Der Erlös (über 200€) wird in das Projekt einfließen. Hier sei der Zeitungsartikel der OZ vom 28.05.2018 erwähnt (in dem Beiblatt zum Citylauf).

Des Weiteren konnten wir Läufer auf den Strecken 3,5km und 10km stellen. Bei den 3,5km sind Maria Block (Klasse 9) ein toller 3.Platz für die weibliche Jugend U16 und Dave Mählitz (Klasse 10) ein hervorragender 2.Platz für die männliche Jugend U18 gelungen. Herzlichen Glückwunsch!
Unsere Sport- und Französischlehrerin N.von Lukowicz wagte sich auf die 10km-Strecke und hat eine beneidenswerte Zeit abgeliefert. Respekt!

Eine weitere Premiere war unsere Lehrerstaffel. Von 66 Staffeln, die sich auf die 5×3,5km lange Strecke machten, lief unsere Lehrerauswahl – 1.Läufer H.Bever, 2.Läufer K.Riedel, 3.Läufer J.Bonin, 4.Läufer N.Janko und Schlussläufer N.von Lukowicz – auf einen beachtlichen 24.Platz. Gratulation!

VIELEN DANK an alle, die bei schönstem Wetter geholfen haben, dieses Laufereignis zu einem unvergesslichen Moment zu machen. VIELEN DANK an alle beteiligten Läufer, an die Helfer an unserem Schulstand und an der Strecke und natürlich DANKE an die vielen Bäcker und ebenso DANKE an alle, die die Beteiligten unterstützt und angefeuert haben. An Proevent geht ein weiteres DANKESCHÖN für die Bereitstellung des Zeltes mit der erforderlichen Technik.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

                                                                                
hier noch einen kleine DiaShow

Text, Foto und Diashow: I. Zerfowski, D.Mählitz, N.v.Lukowicz und I.Röwer