Archiv der Kategorie: Allgemein

Jetzt findet man uns schnell!

Stolz präsentieren wir vor der Schule unser neues Banner, welches bei allen zukünftigen öffentlichen Auftritten unserer Schule dabei sein wird. So werden wir gesehen! Das erste Mal kann das Banner am Sonntag, 27.05.2018, beim 26.Rostocker Citylauf bestaunt werden, wo unsere Schule auf dem Neuen Markt das Projekt „Schule für Afrika“ präsentiert und Kuchen verkaufen wird – vielen Dank an dieser Stelle an alle „Bäcker“.
Ein großes Dankeschön an den Schulverein für das Sponsoring des Banners und an die druck_bar für die qualitativ hochwertige Arbeit.


Henning Bever (Schulverein), Ines Röwer (Öffentlichkeitsarbeit) und Janet Weidel (Schulverein)

Text:I. Röwer; Foto: N. Janko

Lesenacht der 5/2

Am Wochenende vom 28. zum 29. April veranstaltete das Gymnasium Reutershagen ihre erste Lesenacht. Mit dabei war die Klasse 5/2, deren Klassenleiter Herr Förster und Herr Janko sowie die Klassenpaten Isabel Zerfowski aus der Klasse 8/2 und Ellen Edith Urbansky aus der Klasse 10/3. Die Idee verdanken wir den Klassenpaten, welche die Lesenacht organisierten und veranstalteten. Gemeinsames Fußball- und Basketball spielen sowie eine Schnitzeljagd gehörten zum Nachmittagsprogram. Anschließend fand ein Grillabend mit den Eltern statt. Um den Abend abzurunden bastelten wir gemeinsam Lesezeichen und stellten uns gegenseitig unsere Bücher vor. Nach einem ausgiebigen Frühstück wurden die Kinder schließlich abgeholt. Insgesamt war die Lesenacht eine schöne Veranstaltungen und hat Wiederholungsbedarf!


Text von Ellen Edith Urbansk und Isabel Zerfowski

Hallensportfest der Rostocker Schulen

Am 28.04.2018 versammelten sich Schüler/-innen aus fast allen Rostocker Schulen in der Stadthalle, um sich in verschiedenen sportlichen Wettkämpfen zu messen. Unsere beiden Teams aus den Klassenstufen 5/6 und 7/8 traten in den Wettbewerben Rundenstaffel und Umkehr-Hindernisstaffel an. Aus jeder Klassenstufe mussten jeweils zwei Jungen und Mädchen gemeinsam um den Sieg kämpfen. Den Zuschauern wurden spannende Vor-und Endläufe geboten. Leider hat es ganz knapp nicht zu einem Platz auf dem Treppchen gereicht. Es hat trotzdem allen sehr viel Spaß gemacht!

   

   

Glückwunsch zu den tollen Leistungen und danke, dass ihr unsere Schule am Samstag so gut vertreten habt!

N. v. Lukowicz

„Spiegelbilder“

So hieß das Motto der diesjährigen Abschlussausstellung der beiden Kunstkurse der Klassenstufe 12, die vom 5. bis 17. April stattfand.  Die Ausstellung wurde am 5. April mit einem farbig geordneten, leckeren Buffet in der Schulstraße eröffnet.
Die Schülerinnen und Schüler präsentierten ihre Ergebnisse aus den vergangenen vier Unterrichtssemestern in sehr unterschiedlichen Themenbereichen und Techniken. So entstanden zum Beispiel Collagen aus Inspirationen zur Elbphilharmonie, Rauminszenierungen und deren fotografische Bearbeitung und plastische Gestaltungen zum Thema „Kopfüber“ in Anlehnung an Georg Baselitz.
Das Thema „Spiegelungen“ wurde im wörtlichen Sinn in Fotografien und Aquarellen als Gestaltungsproblem bearbeitet. Doch gleichzeitig „spiegelt“ die gesamte Ausstellung sehr vielfältige und individuelle Sichtweisen der Schülerinnen und Schüler wieder.
     

       

  
Text+ Fotos: V. Rabe

Schüleraustausch Spanien


Vom 15.03.18 bis zum 21.03.18 kamen im Rahmen des Montmelo-Rostock-Austauschs Klasse 10 unsere spanischen Austauschschüler nach Rostock zu Besuch. Zusammen mit Frau Sokolowski, Herrn Müller und Frau Röwer haben wir ihnen sowohl unsere Schule als auch Rostock und Bad Doberan vorgestellt. Ein gemeinsames Abendessen und ein Tagesausflug nach Berlin gehörten auch dazu. Als Erinnerung an das Erlebnis haben wir gemeinsam T-Shirts gestaltet:

Am Ende der Woche fiel uns allen der Abschied von unseren neuen spanischen Freunden schwer, aber wir werden uns bestimmt irgendwann wieder sehen.

Vielen Dank an Frau Sokolowski für die Organisation dieses tollen Projekts und ein großes Dankeschön auch an den Schulverein für die Unterstützung!

Text: Die Teilnehmer der Klasse 10; Foto: Mette Kißhauer

Eröffnung des Abiturverfahrens

„Traum in Orange mit Musik“ – Eindruck von der Mottowoche

 

 

Nach einer gelungenen Mottowoche (siehe Bild) wünschen wir allen Abiturientinnen und Abiturienten eine erfolgreiche Prüfungszeit! Die feierliche Eröffnung des Prüfungsverfahrens findet am 16. April um 15 Uhr statt. Um angemessene Kleidung wird gebeten.

KUKIMBIA – Der Lauf

Am 21. März 2018 fand in unserer Schule die Filmpremiere von „KUKIMBIA – Der Lauf“ zur Vorstellung unseres Projektes „Schule für Afrika“ statt. Die Veranstaltung wurde begleitet durch eine Schülerband des Wahlpflichtkurses Musik und durch das Catering der Klasse 9/2.
Viele Gäste aus Schule, Politik, Wirtschaft und Sport verfolgten zusammen mit den Initiatoren des Projektes den Film mit eindrucksvollen Bildern aus Arusha und Rostock.
Der Beitrag ist der Auftakt zu vielfältigen Projekten und Workshops in beiden Städten.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden und insbesondere dem Rostocker Citylauf e.V.!

   

   

  


Text: J. Weidel & N. v. Lukowicz; Bilder: Andreas Bach

Team ReUse in Space ist Sieger beim Landeswettbewerb Jugend Forscht

ReUse in Space, ein noch unbekanntes Thema. – Aber nicht mehr lange.

Das Team Lara Neubert, Leni Thermann (Schülerinnen unseres Gymnasiums) und Adrian Schorowsky (Erasmus-Gymnasium) haben in den letzten beiden Jahren zum Recycling auf der ISS geforscht.

   

Bis zur heutigen Zeit werden wertvolle Rohstoffe nach ihrem Gebrauch in die schwarze Leere des Weltraums zum Verglühen geschickt, womit der hohe Wert des Materials ungenutzt bleibt. Ein weiterer Kritikpunkt ist die steigende Menge des im Weltraum anfallenden Weltraumschrotts. Wieso also nicht im Weltraum recyceln? Mit Hilfe des 3D-Drucks ist es möglich Materialien nach ihrem Gebrauch einem neuen Verwendungszweck zuzuweisen. Sie arbeiteten an einem technischen Verfahren anfallendes Plastikmaterial für 3D-Drucker zu recyceln. Dazu haben sie anfallenden Müll analysiert, recycelbares Material ausgewählt und die technische Machbarkeit geprüft. Unterstützt wurden die Schüler von Peter Schmedemann (BilSE – Institut für Bildung und Forschung GmbH), Kirsten Mantau (Gymnasium Reutershagen).

Die Jury im Bereich Geo- und Raumwissenschaften kürte das Team zum Sieger und die drei werden unsere Schulen und Mecklenburg/Vorpommern in Darmstadt beim Bundeswettbewerb vertreten.

Gratulation und viel Erfolg beim Bundeswettbewerb!

Text und Fotos: K. Mantau