Juniorwahl am Gymnasium Reutershagen

Bevor am Sonntag auch Wahlbüros zur Bundestagswahl im Gymnasium Reutershagen öffnen, haben Schülerinnen und Schüler der 9. bis 12. Klassen heute Gelegenheit, an der Juniorwahl teilzunehmen. Die Gesamtergebnisse dieser Wahl werden nach Schließung der Wahllokale am 24. September 2017 unter http://www.juniorwahl.de/ zu finden sein.

Erfolg beim Stadtradeln 2017

Das engagierte Radeln aller Teilnehmer unserer Schule ergab eine zurückgelegte Strecke von

24 167 km. So ersparten wir der Umwelt 3,4 t Kohlendioxid.

Unsere Anstrengungen wurden mit dem Pokal „größtes Team“ anerkannt. So konnten wir an die Erfolge der letzten 3 Jahre anknüpfen. Allen 215 Teilnehmern herzlichen Dank für ihren Einsatz!

Besuch unserer Freunde aus der Ukraine

UkrFlagge

Wie jedes Jahr nimmt das Gymnasium Reutershagen wieder ein ukrainisches Tanzensemble in Empfang:  Vom 7. September bis zum 17. September 2017 besuchen uns unsere Freunde aus Bila Zerkva. Am Dienstag, den 12. September 2017, wird das Ensemble „Victoria“ in unserer Schule auftreten. Wir freuen uns sehr auf eine wundervolle und unvergessliche Zeit und hoffen auf eure Unterstützung. Bei Fragen könnt ihr euch gern an Herrn Landwehrs oder Herrn Dr. Hammer wenden.

Henrike Balk, Schülersprecherin

Die Aufführungen in der Sporthalle des Gymnasiums finden am Dienstag, den 12. September, statt. Bitte die Turnschuhe nicht vergessen.

Ein Benefizauftritt in der Heiligen-Geist-Kirche folgt am Freitag, den 15. September, um 19 Uhr.

Дорогі гості, дорогі танцюристи.

Ласкаво просимо вас до Ростока і запрошуємо у гімназію Ройтесхаген. Я сподіваюся, що поїздка з Білої Церкви була хорошою. Мені дуже приємно, що ви приїхали до нас і цього року. Я з нетерпінням чекаю зустрічі з вашою творчістю, танцювальними виступами. І в цьому я вам бажаю успіхів.

Радію можливості прийняти естафету украінськонімецької дружби.

Ян Бонін

Директор

 

 

OSPA sponsert Schaukästen

Wir danken der OSPA Reutershagen für die finanzielle Unterstützung zur Anschaffung von Schaukästen. Nun ist es möglich unsere zahlreichen Sportveranstaltungen anzukündigen und Urkunden auszustellen.

Schaukästen

Auf dem Foto Frau Mentz (OSPA; Bild Mitte), Frau v. Lukovicz (Fachschaft Sport; rechts) und Frau Weidel (Schulverein; links)

Text: J. Weidel; Foto: E. Landwehrs

64. Europäischer Wettbewerb

Der Europäische Wettbewerb ist einer der ältesten Schülerwettbewerbe Europas, an dem sich unsere Schule seit vielen Jahren vor allem mit bildnerischen Arbeiten beteiligt. In diesem Jahr lautete das Motto: „In Vielfalt geeint – Europa zwischen Tradition und Moderne“.

Die besten Schülerarbeiten der Klassenstufen 5-12 unseres Gymnasiums wurden im Februar zur ersten Wettbewerbsrunde auf Landesebene eingereicht.
Eine Auszeichnung in dieser Wettbewerbsrunde erhielten:

Friederike Wiegand, Kl. 7/2
Lea Steinhaus, Kl. 8/2
Lena Neumann, Kl. 8/2
Jacob Kuhlke, Kl. 10/2
Lea-Marie Henkel, Kl. 11
Nele Miodeck, Kl. 7/2
Mette Glawe, Kl. 8/2
Emely-Christin Sobczek, Kl. 8/3
Svea Perske, Kl. 9/1
Marco Schönke, Kl. 10/2
Henriette Wolfram, Kl. 10/3
Ronja Wunderlich, Kl. 11
Johanna Hellweg, Kl. 11
Christian Kubisch, Kl. 11
Medea Langer, Kl. 11
Lena Zenker, Kl. 12

Gleichzeitig wählte die Jury die besten Arbeiten aus Mecklenburg/Vorpommern zur Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb aus.
So gab es auch in der zweiten Wettbewerbsrunde auf der Bundesebene Auszeichnungen für die folgenden Schülerinnen und Schüler:

Nele Miodeck, Kl. 7/2
Mette Glawe, Kl. 8/2
Emely-Christin Sobczek, Kl. 8/3
Svea Perske, Kl. 9/1
Marco Schönke, Kl. 10/2
Henriette Wolfram, Kl. 10/3
Ronja Wunderlich, Kl. 11
Johanna Hellweg, Kl. 11
Christian Kubisch, Kl. 11
Medea Langer, Kl. 11
Lena Zenker, Kl. 12

Die beste Arbeit des Themas „500 Jahre Reformation“ und somit den Pokal „Europäischer Wettbewerb“ erhielt Albert Sharipow aus der Klasse 11.

Bild   Foto Albert

Im Kommentar der Bundesjury heißt es zu Alberts Arbeit:

„Türen öffnen, Ideen einbringen in unserer Zeit, auch in und für Europa – das ist der Gestaltungsansatz dieser Arbeit.“

Wir gratulieren allen ausgezeichneten Schülerinnen und Schülern und freuen uns auf Eure Ideen im neuen Wettbewerbsjahr.

J. Mielenz und V. Rabe, Fachschaft Kunst

Ein Hinweis: Die Themen zum 65. Europäischen Wettbewerb sind bereits im Internet veröffentlicht!

Berufs- und Studienorientierung am GRH

Am 26.06.2017 fand am Gymnasium Reutershagen erstmals die Veranstaltung „Wege nach dem Abitur“ statt. Alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 hatten die Möglichkeit interessanten Präsentationen zum Studium an der Fachhochschule Neubrandenburg, dem Dualen Studium bei der Allianz und den Stadtwerken, sowie zu Auslandsaufenthalten (Jugend-, Sprach- und Begegnungszentrum M-V e.V.) zu folgen und Fragen zu stellen.
Wir danken den Referenten für ihre Unterstützung!
20170626_124527_

Text und Bild: J. Weidel

Finale des Pangea- Mathematikwettbewerbs

Für das Finale des Mathematikwettbewerbes in Berlin haben sich 6 Schüler unserer Schule qualifiziert. Unter den 500 besten Schülern dieses Wettbewerbes zu sein, ist schon eine tolle Leistung. Franziska Bitter (7),  Arne Fourmont (6), Robin Schneider und Leonid Markovych (5) stellten sich erfolgreich den Anforderungen.

Pangea-Logo
(Quelle: www.pangea-wettbewerb.de)

In den Klassenstufen 5; 6 und 7 stellen wir die besten Mathematiker in MV.
In der Klassestufe 6 erkämpfte Arne Fourmont auch im bundesweiten Wettbewerb einen 2. Platz.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern.

Fachschaft Mathematik

Preise beim Mathematikwettbewerb um den Pokal des Rektors

Am Samstag (24.6.2017) gab es, wie jedes Jahr, an der Universität Rostock den Tag der Mathematik. Traditionell findet dann auch der Mathematikwettbewerb um den Pokal des Rektors statt. Amy, Gregor, Robin, Josia und Leonid aus der 5. Klasse haben uns dort erfolgreich vertreten. Sie belegten mit der Mannschaft den 3. Platz und in der Einzelwertung konnten Gregor den 2. Platz und Leonid den 3. Platz belegen. Dazu herzlichen Glückwunsch.
Pokal_
Text und Bild: K. Pietsch