Mathematikwettbewerb um den Pokal des Rektors 2018

Am 9.6.2018 vertraten uns 5 Schüler der Klasse 5 beim Wettbewerb um den Pokal des Rektors. Die Entscheidung war, wie schon in den letzten Jahren, sehr knapp und unsere Schulmannschaft belegte einen sehr guten 2. Platz.

Im Einzelwettbewerb gewannen Felix Engelke, Minh Ngoc Cao und Robin Sommer einen 3. Preis und Frida Walter und Delia Uselmann  erhielten eine Anerkennung. Die Entscheidungen waren sehr knapp, denn jeweils nur ein Punkt trennte die Drittplatzierten vom Gewinn und auch Frieda und Delia hatten je nur  zwei Punkte  weniger als die Gewinner. Unsere 5 Teilnehmer waren also alle unter den Preisträgern von insgesamt 56 Teilnehmern der Klasse 5.

Ein tolles Ergebnis. Allen 5 Schülern unseren herzlichen Glückwunsch.


K. Pietsch

Unsere siegreichen Roboter

So sehen Sieger aus

1. Platz im Landesroboterwettbewerb mit ihrem Legoroboter.

Josina Räbiger, Johanna von Maydell und Amy Junkereit aus Klasse 6
mit ihren Betreuern Heiner Liesegang und Dr. Carsten Hammer

Text: C. Hammer

Facharbeit auf Branchenkonferenz vorgestellt

Zum Anlass der 14. nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft in Höhe Düne präsentierten wir, Jette Serowietzki und Jule Koball, unsere Facharbeit zum Thema der Telemedizin. Dabei stellten wir die Ergebnisse verschiedener Umfragen, welche im Rahmen der Facharbeiten durchgeführt wurden, vor und konnten einen Einblick in die Welt von Forschern, die neusten Entwicklungen von der Technik und der Medizin der Zukunft gewinnen.

  

Text und Bilder: J. Koball; J. Serowietzki

Gelungene Premieren beim 26.Rostocker Citylauf

Am vergangenen Sonntag, 27.Mai 2018, trafen sich einige Schüler und Lehrer, um sich am diesjährigen Rostocker Citylauf auf unterschiedlichste Art und Weise zu beteiligen.
Zwar war im letzten Jahr schon eine kleine Auswahl unserer Schule am Start, aber in diesem Jahr konnte man uns nicht übersehen.

Erstmals hatte unsere Schule einen eigenen Stand – mit dem neuen Schulbanner – am Neuen Markt, in dem wir das Projekt „Schule für Afrika“ per Film, Flyer und Gesprächen mit Interessierten bewarben. Außerdem wurden die zahlreich gebackenen Kuchen verkauft. Der Erlös (über 200€) wird in das Projekt einfließen. Hier sei der Zeitungsartikel der OZ vom 28.05.2018 erwähnt (in dem Beiblatt zum Citylauf).

Des Weiteren konnten wir Läufer auf den Strecken 3,5km und 10km stellen. Bei den 3,5km sind Maria Block (Klasse 9) ein toller 3.Platz für die weibliche Jugend U16 und Dave Mählitz (Klasse 10) ein hervorragender 2.Platz für die männliche Jugend U18 gelungen. Herzlichen Glückwunsch!
Unsere Sport- und Französischlehrerin N.von Lukowicz wagte sich auf die 10km-Strecke und hat eine beneidenswerte Zeit abgeliefert. Respekt!

Eine weitere Premiere war unsere Lehrerstaffel. Von 66 Staffeln, die sich auf die 5×3,5km lange Strecke machten, lief unsere Lehrerauswahl – 1.Läufer H.Bever, 2.Läufer K.Riedel, 3.Läufer J.Bonin, 4.Läufer N.Janko und Schlussläufer N.von Lukowicz – auf einen beachtlichen 24.Platz. Gratulation!

VIELEN DANK an alle, die bei schönstem Wetter geholfen haben, dieses Laufereignis zu einem unvergesslichen Moment zu machen. VIELEN DANK an alle beteiligten Läufer, an die Helfer an unserem Schulstand und an der Strecke und natürlich DANKE an die vielen Bäcker und ebenso DANKE an alle, die die Beteiligten unterstützt und angefeuert haben. An Proevent geht ein weiteres DANKESCHÖN für die Bereitstellung des Zeltes mit der erforderlichen Technik.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

                                                                                
hier noch einen kleine DiaShow

Text, Foto und Diashow: I. Zerfowski, D.Mählitz, N.v.Lukowicz und I.Röwer

Jetzt findet man uns schnell!

Stolz präsentieren wir vor der Schule unser neues Banner, welches bei allen zukünftigen öffentlichen Auftritten unserer Schule dabei sein wird. So werden wir gesehen! Das erste Mal kann das Banner am Sonntag, 27.05.2018, beim 26.Rostocker Citylauf bestaunt werden, wo unsere Schule auf dem Neuen Markt das Projekt „Schule für Afrika“ präsentiert und Kuchen verkaufen wird – vielen Dank an dieser Stelle an alle „Bäcker“.
Ein großes Dankeschön an den Schulverein für das Sponsoring des Banners und an die druck_bar für die qualitativ hochwertige Arbeit.


Henning Bever (Schulverein), Ines Röwer (Öffentlichkeitsarbeit) und Janet Weidel (Schulverein)

Text:I. Röwer; Foto: N. Janko

Lesenacht der 5/2

Am Wochenende vom 28. zum 29. April veranstaltete das Gymnasium Reutershagen ihre erste Lesenacht. Mit dabei war die Klasse 5/2, deren Klassenleiter Herr Förster und Herr Janko sowie die Klassenpaten Isabel Zerfowski aus der Klasse 8/2 und Ellen Edith Urbansky aus der Klasse 10/3. Die Idee verdanken wir den Klassenpaten, welche die Lesenacht organisierten und veranstalteten. Gemeinsames Fußball- und Basketball spielen sowie eine Schnitzeljagd gehörten zum Nachmittagsprogram. Anschließend fand ein Grillabend mit den Eltern statt. Um den Abend abzurunden bastelten wir gemeinsam Lesezeichen und stellten uns gegenseitig unsere Bücher vor. Nach einem ausgiebigen Frühstück wurden die Kinder schließlich abgeholt. Insgesamt war die Lesenacht eine schöne Veranstaltungen und hat Wiederholungsbedarf!


Text von Ellen Edith Urbansk und Isabel Zerfowski

Hallensportfest der Rostocker Schulen

Am 28.04.2018 versammelten sich Schüler/-innen aus fast allen Rostocker Schulen in der Stadthalle, um sich in verschiedenen sportlichen Wettkämpfen zu messen. Unsere beiden Teams aus den Klassenstufen 5/6 und 7/8 traten in den Wettbewerben Rundenstaffel und Umkehr-Hindernisstaffel an. Aus jeder Klassenstufe mussten jeweils zwei Jungen und Mädchen gemeinsam um den Sieg kämpfen. Den Zuschauern wurden spannende Vor-und Endläufe geboten. Leider hat es ganz knapp nicht zu einem Platz auf dem Treppchen gereicht. Es hat trotzdem allen sehr viel Spaß gemacht!

   

   

Glückwunsch zu den tollen Leistungen und danke, dass ihr unsere Schule am Samstag so gut vertreten habt!

N. v. Lukowicz

„Spiegelbilder“

So hieß das Motto der diesjährigen Abschlussausstellung der beiden Kunstkurse der Klassenstufe 12, die vom 5. bis 17. April stattfand.  Die Ausstellung wurde am 5. April mit einem farbig geordneten, leckeren Buffet in der Schulstraße eröffnet.
Die Schülerinnen und Schüler präsentierten ihre Ergebnisse aus den vergangenen vier Unterrichtssemestern in sehr unterschiedlichen Themenbereichen und Techniken. So entstanden zum Beispiel Collagen aus Inspirationen zur Elbphilharmonie, Rauminszenierungen und deren fotografische Bearbeitung und plastische Gestaltungen zum Thema „Kopfüber“ in Anlehnung an Georg Baselitz.
Das Thema „Spiegelungen“ wurde im wörtlichen Sinn in Fotografien und Aquarellen als Gestaltungsproblem bearbeitet. Doch gleichzeitig „spiegelt“ die gesamte Ausstellung sehr vielfältige und individuelle Sichtweisen der Schülerinnen und Schüler wieder.
     

       

  
Text+ Fotos: V. Rabe

Schüleraustausch Spanien


Vom 15.03.18 bis zum 21.03.18 kamen im Rahmen des Montmelo-Rostock-Austauschs Klasse 10 unsere spanischen Austauschschüler nach Rostock zu Besuch. Zusammen mit Frau Sokolowski, Herrn Müller und Frau Röwer haben wir ihnen sowohl unsere Schule als auch Rostock und Bad Doberan vorgestellt. Ein gemeinsames Abendessen und ein Tagesausflug nach Berlin gehörten auch dazu. Als Erinnerung an das Erlebnis haben wir gemeinsam T-Shirts gestaltet:

Am Ende der Woche fiel uns allen der Abschied von unseren neuen spanischen Freunden schwer, aber wir werden uns bestimmt irgendwann wieder sehen.

Vielen Dank an Frau Sokolowski für die Organisation dieses tollen Projekts und ein großes Dankeschön auch an den Schulverein für die Unterstützung!

Text: Die Teilnehmer der Klasse 10; Foto: Mette Kißhauer