„Spiegelbilder“

So hieß das Motto der diesjährigen Abschlussausstellung der beiden Kunstkurse der Klassenstufe 12, die vom 5. bis 17. April stattfand.  Die Ausstellung wurde am 5. April mit einem farbig geordneten, leckeren Buffet in der Schulstraße eröffnet.
Die Schülerinnen und Schüler präsentierten ihre Ergebnisse aus den vergangenen vier Unterrichtssemestern in sehr unterschiedlichen Themenbereichen und Techniken. So entstanden zum Beispiel Collagen aus Inspirationen zur Elbphilharmonie, Rauminszenierungen und deren fotografische Bearbeitung und plastische Gestaltungen zum Thema „Kopfüber“ in Anlehnung an Georg Baselitz.
Das Thema „Spiegelungen“ wurde im wörtlichen Sinn in Fotografien und Aquarellen als Gestaltungsproblem bearbeitet. Doch gleichzeitig „spiegelt“ die gesamte Ausstellung sehr vielfältige und individuelle Sichtweisen der Schülerinnen und Schüler wieder.
     

       

  
Text+ Fotos: V. Rabe

Schüleraustausch Spanien


Vom 15.03.18 bis zum 21.03.18 kamen im Rahmen des Montmelo-Rostock-Austauschs Klasse 10 unsere spanischen Austauschschüler nach Rostock zu Besuch. Zusammen mit Frau Sokolowski, Herrn Müller und Frau Röwer haben wir ihnen sowohl unsere Schule als auch Rostock und Bad Doberan vorgestellt. Ein gemeinsames Abendessen und ein Tagesausflug nach Berlin gehörten auch dazu. Als Erinnerung an das Erlebnis haben wir gemeinsam T-Shirts gestaltet:

Am Ende der Woche fiel uns allen der Abschied von unseren neuen spanischen Freunden schwer, aber wir werden uns bestimmt irgendwann wieder sehen.

Vielen Dank an Frau Sokolowski für die Organisation dieses tollen Projekts und ein großes Dankeschön auch an den Schulverein für die Unterstützung!

Text: Die Teilnehmer der Klasse 10; Foto: Mette Kißhauer

Eröffnung des Abiturverfahrens

„Traum in Orange mit Musik“ – Eindruck von der Mottowoche

 

 

Nach einer gelungenen Mottowoche (siehe Bild) wünschen wir allen Abiturientinnen und Abiturienten eine erfolgreiche Prüfungszeit! Die feierliche Eröffnung des Prüfungsverfahrens findet am 16. April um 15 Uhr statt. Um angemessene Kleidung wird gebeten.

KUKIMBIA – Der Lauf

Am 21. März 2018 fand in unserer Schule die Filmpremiere von „KUKIMBIA – Der Lauf“ zur Vorstellung unseres Projektes „Schule für Afrika“ statt. Die Veranstaltung wurde begleitet durch eine Schülerband des Wahlpflichtkurses Musik und durch das Catering der Klasse 9/2.
Viele Gäste aus Schule, Politik, Wirtschaft und Sport verfolgten zusammen mit den Initiatoren des Projektes den Film mit eindrucksvollen Bildern aus Arusha und Rostock.
Der Beitrag ist der Auftakt zu vielfältigen Projekten und Workshops in beiden Städten.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden und insbesondere dem Rostocker Citylauf e.V.!

   

   

  


Text: J. Weidel & N. v. Lukowicz; Bilder: Andreas Bach

Team ReUse in Space ist Sieger beim Landeswettbewerb Jugend Forscht

ReUse in Space, ein noch unbekanntes Thema. – Aber nicht mehr lange.

Das Team Lara Neubert, Leni Thermann (Schülerinnen unseres Gymnasiums) und Adrian Schorowsky (Erasmus-Gymnasium) haben in den letzten beiden Jahren zum Recycling auf der ISS geforscht.

   

Bis zur heutigen Zeit werden wertvolle Rohstoffe nach ihrem Gebrauch in die schwarze Leere des Weltraums zum Verglühen geschickt, womit der hohe Wert des Materials ungenutzt bleibt. Ein weiterer Kritikpunkt ist die steigende Menge des im Weltraum anfallenden Weltraumschrotts. Wieso also nicht im Weltraum recyceln? Mit Hilfe des 3D-Drucks ist es möglich Materialien nach ihrem Gebrauch einem neuen Verwendungszweck zuzuweisen. Sie arbeiteten an einem technischen Verfahren anfallendes Plastikmaterial für 3D-Drucker zu recyceln. Dazu haben sie anfallenden Müll analysiert, recycelbares Material ausgewählt und die technische Machbarkeit geprüft. Unterstützt wurden die Schüler von Peter Schmedemann (BilSE – Institut für Bildung und Forschung GmbH), Kirsten Mantau (Gymnasium Reutershagen).

Die Jury im Bereich Geo- und Raumwissenschaften kürte das Team zum Sieger und die drei werden unsere Schulen und Mecklenburg/Vorpommern in Darmstadt beim Bundeswettbewerb vertreten.

Gratulation und viel Erfolg beim Bundeswettbewerb!

Text und Fotos: K. Mantau

Schüler-Eltern-Lehrer-Volleyballturnier

Schüler gegen Lehrer, Eltern gegen Schüler, 12.Klässler gegen 6.Klässler; dies sind nur ein paar der Spielzusammensetzungen, die am Samstag, den 3. März wieder in unserer Sporthalle zu sehen waren. Dabei stand nicht unbedingt der Wettkampfgedanke im Vordergrund, sondern die Freude am Spiel.

Zur 4. Ausgabe des Schüler-Eltern-Lehrer-Volleyballturniers trafen altbekannte auf  neue Gesichter. Neun Mannschaften traten gegeneinander an. Bis nachmittags wurde auf drei Feldern gepritscht, gebaggert und geschlagen. Zwischendurch konnten sich alle am Buffet stärken und ins Gespräch kommen.

  

In diesem Jahr konnte sich eine Mannschaft mit Schülern aus dem 10. Jahrgang durchsetzen und die begehrte Schokotorte gewinnen. Herzlichen Glückwunsch!

Vielen Dank an alle Helfer, Mitspieler und Fans! Es war wieder ein schönes Event. Die nächste Ausgabe des Turniers ist für den Sommer geplant. Wir freuen uns drauf!

   

   

  

Text: N. v. Lukowicz; Fotos: N. v. Lukowicz, J. Bonin, Fr. Riedel

2. Praktikumsmesse der 10. Klassen

Die Praktikumsmesse wird nach dem Motto „von Schülern für Schüler“ von den Schülern der 10. Klassen organisiert (mit Unterstützung der HanseMesse) und durchgeführt. Dementsprechend werden ca. 20 Schülergruppen an ihren Ständen ihre Praktikumsbetriebe, kennengelernte Berufe und die gewonnenen Erfahrungen vorstellen.

Die Schülerinnen und Schüler erarbeiteten das Konzept für ihre Stände, erstellten Plakate und Präsentationen selbständig und kümmern sich um die organisatorische Vorbereitung der Messe. Die Stände sollen kreativ gestaltet werden. Informationen rund um das Praktikum, Erfahrungen und Tipps sollen an die 8. und 9. Klassen weitergegeben werden.

Text: J. Weidel

Schülerfirmen treffen sich zum 3. BusinessCake

Am 22.02.2018 nahm der Wahlpflichtkurs Schülerfirma, mit drei weiteren Schülerfirmen, am 3. BusnisnessCake in Rostock teil. Gastgeber war das Unternehmen VETEC-Zespanungs- und Feinwerktechnik GmbH mit Frau Dipl.-Ing. K. Went als Geschäftsführerin. Organisiert wurde die Veranstaltung durch den Unternehmerverband Rostock-Mittleres Mecklenburg e.V., vertreten durch Frau Balan und Frau Schneid, sowie durch Frau Fuentes von der Regionalen Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie (RAA). Als erstes erfolgte eine interessante Betriebsbesichtigung und dann folgten, in lockerer gemütlicher Stimmung, die Gesprächsrunden im Speeddatingformat. Frau Went (VETEC), Frau Puschmann (Leiterin Vertrieb Geschäftskunden Nord-Ost, E.ON Energie Deutschland GmbH) und Herr Meißler (Geschäftsführer Globus Handelshof St.Wendel GmbH &Co.KG) hatten die Möglichkeit, ihr Unternehmen und Berufsbilder ihrer Branche vorzustellen und aktive und besonders engagierte Schüler kennenzulernen und sie für ihr Unternehmen zu begeistern. Wir freuen uns sehr, durch dieses neue Format weitere Kooperationspartner gefunden zu haben.

Foto: K. Fuentes RAA; Text: J. Weidel