Tag der offenen Tür

Liebe (zukünftige) Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

das Gymnasium Reutershagen in Rostock öffnet für Jung und Alt die Türen:

Am Samstag, den 1. Februar 2020, freuen wir uns auf Ihren Besuch.

Von 9:30  bis 12:00 Uhr sind Sie herzlich eingeladen, unsere Stände und Ausstellungen von Schülern und Lehrern zu besichtigen, um unsere Schule besser kennenzulernen.

Wir verstehen den Tag als Fest für unsere Schule und bereiten spannende Aktivitäten vor – z. B. chinesische Teezeremonie, Kalligraphie, 3D-Druck, Experimente, Jugend debattiert.

Alle Fachgebiete präsentieren sich der geneigten Öffentlichkeit und erstmals berichten einige ehemalige Schüler über ihren beruflichen Werdegang.

Von Sprachen und Naturwissenschaften über Kunst und Musik bis hin zu Sport – unsere Schule ist dafür bekannt, Begabungen zu fördern.

Auch dazu gibt es Informationen. Speziell für die zukünftigen 7. Klassen werden um 10:00 und 11:00 Uhr Veranstaltungen stattfinden.

Schauen Sie gern vorbei!
Ihr Gymnasium Reutershagen

Waffeln für den guten Zweck

Waffeln essen, Körbe werfen und damit etwas Gutes tun. Genau das konnte man am 11.12.2019 in der Ostseesparkasse im Friedhofsweg in Rostock machen. Und wir durften diese tolle Aktion unterstützen. Während die Basketballer der Rostock Seawolves und viele Fans eifrig Körbe für den guten Zweck warfen, backte die Projektgruppe „Schule für Afrika“ leckere Waffeln. Die OSPA bezahlte kurzerhand die 300 Waffeln und sorgte somit für eine Spendensumme von 600 Euro, die in unser Projekt fließen. Vielen Dank dafür!

Vielen Dank auch an alle fleißigen Schüler/-innen und ProEvent für die tolle Zusammenarbeit! 

Text: N.v.Lukowicz, Fotos: R.Klawun (ProEvent)

Kunsthallenbesuch im Advent

In unserem bewährten Format ‚Schüler führen Lehrer‘ haben Raila, Mette und Leonie aus dem 11. Jahrgang das Kollegium des Gymnasiums Reutershagen am 10. Dezember 2019 durch die Kunsthalle begleitet und die aktuelle Ausstellung zu Vertretern der Leipziger Schule gezeigt. Ihre Erklärungen überzeugten durch Hintergrundwissen und die gelungene persönliche Auseinandersetzung mit den Werken. Zuvor haben sie sich in der Pressekonferenz und in Gesprächen mit der Kuratorin zur Ausstellung informiert.


Text und Fotos: J. Bonin

Ein gelungener Schüleraustausch

Die 7/1 und 8/4 haben am Mittwoch, den 04.12. und Donnerstag, den 05.12. mit dem dänischen Besuch aus Nykobing verbracht. 

Dänische und deutsche Schüler im Rathaus

Zuerst waren wir in der Stadt auf dem Weihnachtsmarkt und im Rathaus und hatten sehr viel Spaß in mehreren kleinen Gruppen. Dann gab es ein Abend-Buffet in der Schule mit vielen verschiedenen Speisen. Etwas Zeit zum Austauschen hatten alle Schüler bis 22 Uhr. Die Nacht war sehr aufregend!

Unser Besuch in der RSAG

Am Donnerstag mussten wir schon früh aufstehen, da wir in der RSAG zu Besuch waren. Danach gab es in der Schule Essen und Freizeit. Zum Abschluss der erfolgreichen Tage sind wir in das Ostseestadion gefahren. Von dort aus fuhren die dänischen Austauschschüler zurück nach Nykobing.

und im Ostseestadion

Text: Nicole Smolii, Kl.7/1; Fotos: I.Röwer

Am 25.11.2019 besuchte die Klasse 6/1 das SPURT-Schülerlabor der Universität Rostock. (Rostock-Warnemünde)


Die Schüler haben Elektronikschaltungen aufgebaut. -> LEDs, Farbwechsler usw. 

Die LEDs blinkten im Wechsel – so wie man sich das Bohrsche Atommodell vorstellt.

Danach wurden einfache Bausätze bestückt und gelötet. Dies klappte erstaunlich gut, wenn man bedenkt, dass dies der erste Umgang mit dem Lötkolben war.

Die Schüler/innen durften dann diese fertigen Bausätze natürlich auch mit nach Hause nehmen.

Ein weiteres Projekt vor Ort ist schon in Planung.

Text und Fotos: J.Mielenz

Schüler-Eltern-Lehrer-Volleyballturnier

Am Samstag, den 9.11.19 versammelten sich acht Mannschaften zur 6. Ausgabe des Schüler-Eltern-Lehrer-Volleyballturniers bei uns in der Sporthalle. Bis zum späten Nachmittag kämpften Schüler/-innen der 6.-12. Klassen, Eltern, Lehrer/-innen und sogar ehemalige Schüler um jeden Punkt. Alle waren mit viel Freude und Einsatz dabei und sorgten für eine tolle Stimmung in der Sporthalle. Am Ende setzte sich die Lehrermannschaft im Finale knapp mit 2:1 Sätzen gegen eine Mannschaft mit Schülern aus der 12. Klasse durch. Wir freuen uns auf das nächste Volleyballturnier. 

Text: N. v. Lukowicz, Fotos: N. v. Lukowicz & K. Riedel

Erfolgreiche Handballer – Jugend trainiert für Olympia

Am 13.11.2019 erreichte die WKII der Mädchen und Jungen unseres Gymnasiums den 1. Platz im Handball.
Aufgrund fehlender Mädchenmannschaften, erhielt unser Team ohne Spiel den 1. Platz. 
Die Jungen setzten sich erfolgreich 17:03, 19:08 und 17:07 gegen die konkurrierenden Mannschaften durch.

Beide Mannschaften sind für das Regionalfinale am 18.12.2019 qualifiziert.

Das Gymnasium Reutershagen gratuliert den Mannschaften zu ihren erfolgreichen Platzierungen.

Text und Fotos: T.Bräunig

Olympioniken für Physik und Chemie

Wir gratulieren Orest Lyubich, Mohamed Alyousef, Henriette Stüpmann, Sebastian Hilscher und Lukas Schicht zur erfolgreichen Teilnahme an den Olympiaden für Physik und Chemie. Sebastian und Lukas konnten sich für die nächste Runde qualifizieren.

Herzlichen Dank den Kollegen Mantau, Rittgarn und Bever für die Betreuung und Unterstützung!

Die vom Schulleiter ausgehändigten Urkunden belegen den schönen Erfolg. (nicht im Bild: Henriette und Lukas)

Text und Foto: J. Bonin

Erfolgreicher Herbstcrosslauf am Schwanenteich

sdr

Beim 35. Herbstcrosslauf am Rostocker Schwanenteich wurde unsere Schule von 27 Schüler/-innen der Klassenstufe 5 bis 9 vertreten. Je nach Altersklasse musste ein Rundkurs von 735 bzw. 1002 Metern absolviert werden. Besonders hervorzuheben sind die beiden Medaillengewinner: Lars Rippert aus der 8/1 und Leopold Grossklaus aus der 9/2 erreichten beide einen tollen 3. Platz. Alle anderen Teilnehmer-/innen erbrachten ebenfalls super Leistungen. Herzlichen Glückwunsch.

Nicht nur die Schüler/-innen unserer Schule feuerten sich beim Lauf an, sondern auch die Sportlehrer/-innen Frau Möller, Frau von Lukowicz, Frau Riedel, Herr Bräunig, Herr Landwehrs und Herr Lieger unterstützten vor Ort die Läufer/-innen.

Text: K. Riedel; Fotos: K. Riedel, N. v. Lukowicz, T. Bräunig